Standorte

Sandoz entwickelt und fertigt lebenswichtige Generika für Patienten in aller Welt – von Antibiotika über injizierbare Krebsmedikamente bis hin zu innovativen Biosimilars. Mit vier Standorten in Österreich und als Teil der weltweiten Novartis Gruppe birgt Sandoz einzigartige Perspektiven für seine Mitarbeiter – und solche, die es werden möchten.

  Biotech aus Tirol

kundl.png

 

Der Standort Kundl ist der weltweit führende Hersteller generischer Antibiotika und die größte Entwicklungs- und Produktionsstätte der globalen Sandoz Gruppe. Mit Antibiotika aus Kundl werden jedes Jahr rund 66 Millionen Patienten in über 125 Ländern gegen bakterielle Infektionen behandelt.

Schaftenau.png

Schaftenau bei Kufstein ist das Zellkultur-Kompetenzzentrum des Sandoz Mutterkonzerns Novartis. Hier entstehen Biosimilars für den eigenen Bedarf sowie innovative Biopharmazeutika für Novartis und andere renommierte Pharmaunternehmen.

  
  

Krebsmedikamente aus Öberösterreich

unterach.png

In Unterach am Attersee entwickelt und produziert Sandoz injizierbare Sterilarzneimittel zur Therapie von Krebs- und Immunerkrankungen. Die traditionsreiche EBEWE Pharma gehört seit 2009 zu Sandoz. Ihre Expertise macht uns zum weltweit führenden Anbieter injizierbarer Generika.

 

 Marktimpulse aus Wien

wien.png

 

Von Wien aus betreut unsere Marketing- und Vertriebsniederlassung den österreichischen Markt.

 

 

Related content

Wirken Sie mit!

teaser_career1.jpg

Hier geht’s zu unseren offenen Stellen

 

Ausgezeichneter Arbeitgeber

trendence


trendence

 

Top Employer Austria

trendence

Auszeichnung für Sandoz, Wien

 

Sandoz auf whatchado

whatchado